Unsere Automationen

Konsequente Innovation: Vom Maschinenbau zum Anlagen-Design

Die Entwicklung vom Maschinen- zum Anlagenbau war für uns gewissermaßen natürlich. Unsere „Mission“ war immer, das von uns erfundene Druckverfahren performanter zu machen. Es zu automatisieren, zu beschleunigen, zu vereinfachen – seine Leistung und Effizienz zu steigern. Damit es automatisch läuft, hält und sich deshalb rechnet.

Deshalb haben wir den Automationsgrad immer weiter gesteigert. Sowohl bei den stand-alone Maschinen, als auch bei Modulen für Großanlagen. Und natürlich erst recht bei von uns komplett konzipierten und gebauten Anlagen.

Heute unterscheiden wir – zugegeben mit fließenden Übergängen – zwischen Halbautomationen, bei denen die menschliche Bedienung noch den Takt vorgibt, und Vollautomationen, bei denen selbst die Druckstückzuführung automatisiert ist.

Unsere halbautomatischen Anlagen

Mensch-Maschine-Teamwork. Nichts Halbes, sondern doppelt exzellent.

Eigentlich mögen wir das Wort „Halbautomation“ nicht. Denn eine Anlage, der Druckstücke von menschlicher Hand zugeführt werden, ist keine „halbe“ Sache. Ganz im Gegenteil: Sie ist eine besonders anspruchsvolle Aufgabe. Dass es von Hand läuft, dass es hält und dass es sich rechnet.

Und tatsächlich hat es bei vielen Aufgaben gute Gründe, die Druckstückzuführung in die Hand des Bedieners zu legen.

TAMPOPRINT HYBRID 90-2
HYBRID 90-2 Halbautomation

Unsere vollautomatischen Anlagen

Schneller als Sie schauen können.

Unsere vollautomatischen Anlagen sind fast immer Hochgeschwindigkeitsmaschinen. Sie ermöglichen Taktraten für echte Massenproduktion. Eine Massenproduktion, die sich selbst dann lohnt, wenn die Bedruckstücke reine Cent-Artikel sind. Und entsprechende Höchstleistung erbringt unser Prozess-Consulting und unser Engineering. Damit es schnell läuft, lange hält und sich somit rechnet.

Im Bereich des Anlagenbaus profitieren Sie ganz besonders von unserer enormen Erfahrung. Wir machen nicht „auch“ Tampondruck, wir haben das Verfahren erfunden. Und waren deshalb stets führend in seiner technologischen Entwicklung. Außerdem haben wir die größte Erfahrung im Bau solcher Anlagen. Niemand sonst hat in mehr Branchen als wir Anforderungen in funktionierende Anlagen umgesetzt. Anforderungen, die nicht selten als vermeintlich unlösbar galten. Jedenfalls so lange, bis wir sie lösten.

Sagen wir es mit einem bei uns inzwischen geflügelten Wort (Sprichwort): „Diese Maschine ließ sich echt nicht bauen. – Und was habt ihr dann gemacht? – Wir haben sie halt gebaut.“

TAMPOPRINT RAPID Linearautomation
RAPID Linearautomation
TAMPOPRINT RAPID Rundschaltteller
RAPID Rundschaltteller

MAP – Modulare Automations-Plattform

Komplexe Modulkombinationen werden einfach bedien- und rüstbar.

Anlagenbau ist immer höchst individuell: Es gilt, die jeweils beste Lösung für die jeweilige Kunden-Anforderung zu finden. Und genau das ist unsere Aufgabe und Leidenschaft.

Gutes Engineering heißt für uns aber auch, komplexe Anforderungen mit effizientem Design zu lösen. Deshalb setzten wir bei TAMPOPRINT stark auf modulare Bauweise von Anlagen.

Konsequente Finalisierung dieser Modular-Bauweise ist unsere MAP, die Modulare Automations-Plattform. Auf einem Grundgestell können bis zu 20 Module frei kombiniert werden. Dabei entsteht eine Anlage, die sich letztlich wie EINE Maschine bedienen, rüsten und warten lässt.

Die MAP ist geeignet für die variable Bestückung mit servo-elektrischen und pneumatischen Druckeinheiten, Vorbehandlungs-, Trocknungs- und Überwachungsmodulen und kann sogar mit Laserkennzeichnungseinheiten ausgerüstet werden. Durch die ringförmige Anordnung ist die Anlage/Maschine zugleich platzsparend und bestens zugänglich, zumal die zu wartenden und rüstenden Einheiten nach außen und damit dem Bediener zugewandt sind. Selbstverständlich ist die Bestückung auch nachträglich veränderbar.

Das Konzept der MAP folgt damit im besten Sinne der TAMPOPRINT-Maxime: Es läuft, es hält und es rechnet sich.

Download:

  • MAP - Modulare Automations-Plattform, 869,8 KBDownload
Modulare Automationsplattform
Modulare Automationsplattform
MAP - variable Bestückung
MAP - Kunststoff-Bedruckung
MAP - Trocknungseinheit
MAP - variable Bestückung
Modulare Automationsplattform
Schnelles rüsten
Dietmar Scholz
Verkaufsleiter Maschinen & Lasersysteme

Sie fragen sich, welche Maschine oder Anlage Ihre Aufgabe bestens löst? – Dann bin ich Ihr Ansprechpartner. Und zwar gerne.

Fax:
+49 7150 928-430

Sie fragen sich, welche Maschine oder Anlage Ihre Aufgabe bestens löst? – Dann bin ich Ihr Ansprechpartner. Und zwar gerne.