Wir haben uns gewandelt!

Vom Familienunternehmen zur Unternehmensfamilie

Manchmal fragen wir die Kollegen, die schon lange oder seit Anfang an dabei sind: „Wie war das eigentlich früher?“ Die Antwort ist fast immer die gleiche: „Das war wie in einer Familie.“

Nächste Frage: „Und was hat sich geändert?“ Dann ist es für gewöhnlich einen Moment lang still. Und dann heißt es: „Eigentlich nix. Wir sind jetzt halt eine größere Familie.“

Das ist kein Zufall, sondern Ergebnis einer klaren Philosophie. Unser Gründer und Chef sagt: „Mit Menschen ist es wie mit den Werkzeugen eines Graveurs. Hole die Besten und behandle sie gut. Dann behältst Du sie Dein Leben lang.“

Und genau deshalb haben wir keine „Belegschaft“, sondern eine Mannschaft. Und zwar eine exzellente. Eine Familie, die zusammenhält und so seit Jahrzehnten die Marktführerschaft behauptet.