Prozess-Expertise

Um optimale Druckergebnisse zu erzielen, setzen wir auf den TAMPOPRINT Print-Quality-Management-Prozess! Durch eine umfassende Analyse in der Anwendungstechnik arbeiten wir bis ins Detail heraus, wie sich beispielsweise Geometrie, Festigkeit und Oberflächenbeschaffenheit des Produkts mit Haftung und Viskosität des Druckmediums und der Beschaffenheit des Klischees sowie den Eigenschaften des Drucktampons in perfekten Einklang bringen lassen.

Wieso Farben von TAMPOPRINT®?

Prozess-Expertise seit über 60 Jahren

Prozess-Expertise seit über 60 Jahren

Weltweit 125 Tsd. Liter/Jahr Tampondruckfarbe im Einsatz

Weltweit 125 Tsd. Liter/Jahr Tampondruckfarbe im Einsatz

Durchführung von Bemusterungen und Farbtyp-Empfehlungen

Durchführung von Bemusterungen und Farbtyp-Empfehlungen

Farbzusammensetzungen über Jahre hinweg geprüft und weiterentwickelt

Farbzusammensetzungen über Jahre hinweg geprüft und weiterentwickelt

Geschult im täglichen Umgang mit der Farbe im Gesamtprozess

Geschult im täglichen Umgang mit der Farbe im Gesamtprozess

Abgestimmte Hilfsmittel verfügbar wie z. B. Verdünner, Verzögerer, Härter

Abgestimmte Hilfsmittel verfügbar wie z. B. Verdünner, Verzögerer, Härter

Nachhaltig zertifizierte Farbserien

Nachhaltig zertifizierte Farbserien

Unser Farben-Portfolio beinhaltet

  • 12 Grundfarben
  • 23 Standardfarben ab Lager
  • Europafarbtöne für den gerasterten 4-Farbdruck (CMYK)
  • Rotations-Tampondruckfarbe
  • Gold- und Silberfarbe
  • 1- oder 2-Komponentenfarben
  • Druckhilfsmittel (Härter, Verdünner, Haftvermittler, etc.)

Unsere Nachhaltigsten!

Die nachhaltigsten Tampondruckfarben in unserem Portfolio!

Die U-HF und RDF-HF-Serie sind umweltfreundliche Tampondruckfarben, die auf einer Reihe von Substraten haften. Sie sind frei von: BPA, Cyclohexanon, Chlor, Butylglycolat, aromatischen Lösemitteln, Barium, Fluor und Brom.

Diese geruchsarmen, lösungsmittelbasierten Farben sind in 23 Standardfarben erhältlich. Sie finden diese in der Farbtonkarte.

Die U-HF und RDF-HF-Serie erfüllen die strengsten Konformitätsprüfungen, darunter:

  • CLP/GHS (EC 1272/2008)
  • EN 71-3
  • Reichweite (EC 1907/2006)
  • RLS-EuPIA
  • RoHS
  • EuPIA Schweiz
  • REACh
  • Nestle Guidance Note on Packaging Inks
  • EN 71-9:2007-09
  • GADSL

Unsere Empfehlung

Bedruckstoff Farbtype Branche
Polypropylen ACP, B, CFU, L, M, N, P, P-AF, RDF-HF, S, TFF, TP-CD, TP-PP, U-HF, UV-RDF, W Getränke, Weisse Ware, Medizintechnik
Polyamid ACP, B, CFU, L, M, N, P, P-AF, RDF-HF, S, U-HF, W Spielzeug, Getränke, Schreibwaren
Mehr anzeigen
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben um eine Richtlinie handelt. Eine konkrete Empfehlung ist abhängig von der Anwendung. Eine Eingangsprüfung (Testdruck) ist grundsätzlich vorzunehmen.

Alternative Applikationen

Das Tampondruckverfahren eignet sich hervorragend für flächige Mikrodosierungen. Sprich, auch andere Medien als Farbe können übertragen werden, wie etwa medizinische Wirkstoffe (z. B. Nikotin), Schmiermittel, Leuchtmitttel (z. B. gedruckte LEDs), Gleitlacke, Fette, Leitverbindungen/Leitlacke (z. B. Goldpasten) und vieles mehr. Fragen Sie uns!

Kontakt

Thomas Mäule
Verkaufsleiter Zubehör & Material

Welcher Farbtyp der richtige ist, beruht auf verschiedenen Einflussfaktoren. Die Deckung der Farbtypen und -töne hängt von der zu bedruckenden Oberfläche sowie der Gravurtiefe, Klischeerasterung und der Anzahl der Drucke (Einzel- bzw. Doppeldruck/Mehrfachdruck) ab. Auch die Farbkonsistenz ist je nach Druckbild mit entsprechendem Verdünner (Lösemittel) auf die richtige Viskosität einzustellen. Die perfekt auf unsere Tampondruckfarben abgestimmten Hilfsmittel finden Sie in unserem Portfolio.

Für eine gute Beständigkeit müssen je nach Materialart des Bedruckstoffes lösemittelhaltige 1- oder 2-Komponentenfarben bzw. UV-Tampondruckfarben eingesetzt werden. Die 1- Komponentenfarben trocknen physikalisch durch Verdunsten des Lösemittelanteils. Bei 2-Komponentenfarben findet nach der Farbübertragung neben der physikalischen Trocknung auch eine Vernetzungsreaktion statt. Einen geringeren Lösemittelanteil haben die UV-Tampondruckfarben. Diese trocknen unter UV-Licht.

Fragen Sie uns!

Unser Farbteam unterstützt Sie bei der Auswahl des richtigen Farbtyps. Gerne führen wir Farbproben zur Bemusterung Ihrer Produkte durch oder mischen einen speziellen Sonderfarbton für Sie, optimal auf Ihre Tampondruck-Anwendung ausgerichtet.

Anfrage Tampondruckfarben

Downloads

Übersicht Farbsortiment

Farbtonkarte